Zu Gast beim BTG

Eine sagenhafte 20:2 Niederlage beim Tabellenführer BTG. Auch wenn es mir schwerfällt: zurecht. Was wir uns für einen Mist zusammengespielt haben! Bei einem solch krassem Ergebnis kann man eigentlich nicht mehr von Niederlage sprechen.
Welcher Ausdruck für so ein desaströses Ergebnis am besten passt, weiß ich auch nicht. Selbst „vernichtend geschlagen“ trifft es noch nicht ganz. Nach diesem Spiel habe ich beschlossen, die Sportart zu wechseln.

Da ich aber ein Teamplayer bin, bleibe ich im Team.

Update:
Auch wenn wir  nicht oft gewonnen haben, sind wir als Team zusammengewachsen und sind wirklich besser geworden. Echt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.